Zahnerhaltung

Leistungsspektrum

Moderne Zahnerhaltung

„Zähne retten um jeden Preis“ lautet das Motto unserer Praxis. Wir scheuen keinen Aufwand, um einen langfristigen Zahnerhalt für Sie zu sichern und stützen uns dabei auf die neuesten Erkenntnisse der Medizin.

Die Erfolgsquote einer gelungenen Wurzelbehandlung liegt bundesweit bei 89 Prozent.

0%

Wurzelbehandlung

Die neuesten Verfahren und Materialien der Zahnmedizin finden selbstverständlich auch dann Verwendung, wenn es darum geht, einen sehr stark angegriffenen Zahn zu erhalten, auch wenn die Keime bereits in die Wurzelkanäle eingedrungen sind. Sorgfältig werden die Kanäle gesäubert, desinfiziert, elektronisch ausgemessen und schließlich abgedichtet, sodass Bakterien nicht mehr dorthin gelangen können. Es ist eine aufwendige, aber eine lohnenswerte Behandlung, denn ein eigener Zahn ist in der Regel nicht nur besser, sondern auch viel preiswerter als ein Zahnersatz.

Schmerzfreie Behandlung

Örtliche Betäubung ist ein erprobtes und sehr effektives Verfahren zur Schmerzausschaltung, mit dem alle Eingriffe durchgeführt werden können. Die meisten Patienten spüren nicht einmal den Einstich. Aus ärztlicher Sicht muss man an dieser Stelle nicht sparen. Bei der Menge des verabreichten Betäubungsmittels lassen wir uns daher nicht von Vorgaben der Krankenkassen einschränken, sondern richten uns einzig und allein nach Empfindungen und Bedürfnissen der Patienten.

Behandlung unter Vollnarkose entspricht dem Traum vieler Menschen: Einschlafen und gesund (und glücklich) wieder aufwachen. Bei sehr umfangreichen und intensiven Zahnsanierungen sowie für Menschen mit überdurchschnittlicher Dentalphobie kann die Narkose durchaus sinnvoll sein. Da sie aber stets gewisse Risiken für den Organismus beinhaltet, werden in einem Beratungsgespräch alle Pro und Contra sorgfältig abgewogen. Liegen keine Gegenanzeigen für eine allgemeine Anästhesie vor, so bieten wir diese unseren Patienten gerne an. Sie wird von einem Facharzt für Anästhesiologie, der in die Praxis kommt, durchgeführt und überwacht.

Strahlenarmen Röntgen

Um den Gesundheitszustand von Zahnwurzeln und Kieferknochen zu untersuchen, wird im Zahnzentrum Ahrensfelde eine digitale Röntgentechnik eingesetzt. Im Vergleich mit den üblichen analogen Geräten vermindert digitales Röntgen die Strahlenbelastung mindestens um 60 Prozent.

Video zu Wurzelkanalbehandlung